Presse

1014 Euro für DONUM VITAE

Neuötting 07.12.19

Seit vielen Jahren initiiert die Frauen-Union im Landkreis Altötting einen Benefiz-Kuchenverkauf zu Gunsten der Schwangerschaftsberatung DONUM VITAE. Heuer kamen 1014 Euro an Kuchenspenden zusammen. Die Kuchen waren im Eingangsbereich des Möbelhauses XXXLutz in Eisenfelden von Ehrenamtlichen der Frauen-Union mit FU-Kreisvorsitzender und Bezirksrätin Geisela Kriegl (3.v.l.) verkauft worden. Mitarbeiterinnen der Schwangerschaftsberatung von DONUM ViTAE Mühldorf-Altötting informierten über ihre Arbeit, darunter auch Leiterin Agathe Langstein (2.v.l.).

Die Frauen-Union im Landkreis Altötting unterstützt diese wertvolle Arbeit mit jährlichen Aktionen. Über die Spende freute sich auch Mühldorfs Beezirksrätin Claudia Hausberger (3.v.r.), die Beauftragte für DONUM VITAE ist,.

Benefiz-Schafkopfen in Oberreith

60 Personen gingen beim zweiten Benefiz-Schafkopfturnier zugunsten von DONUM VITAE e.V im Gasthaus des Wildparks Oberreith an den Start. Den ersten Preis, eine Fahrt nach Berlin, gestiftet vom Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, MdB konnte die Schirmherrin des Turniers, die Bevollmächtigte Claudia Hausberger an Werner Schwenk übergeben. Werner Schwenk erspielte sich zum zweiten Mal nach 2018 den 1. Preis. Den zweiten Preis, eine Fahrt in den Bayerischen Landtag gestiftet von Dr. Marcel Huber, MdL gewann Jakob Kneißl und den dritten Preis, einen Gutschein in Höhe von 100 Euro gestiftet vom Wildpark Oberreith Herr Ludwig Latein. Auch der vorletzte bekam wieder einen Preis, ein 5 Liter Fass Bier gestiftet von der Brauerei Bräu im Moos ging an Paul Wimmer.

Die gesamten Einnahmen des Turniers gingen an die Schwangerenberatungsstelle DONUM VITAE. Seit 01.01.2001 werden Frauen und Männer in der DONUM VITAE Schwangerenberatungsstelle auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes beraten. Der Freistaat Bayern hat festgelegt, dass Frauen und Männern ein plurales Angebot vor Ort im Bereich Schwangerenberatung gemacht werden muss. Die Beratung bei DONUM VITAE ist für alle Ratsuchenden kostenfrei.  90 % der Kosten der Beratungsstelle werden vom Freistaat Bayern bzw. den Landkreisen übernommen, 10 % der Kosten sowie die nicht refinanzierbaren Kosten pro Beratungsstelle müssen durch Spenden, Mitgliedsbeiträgen oder Zuwendungen aufgebracht werden. Deswegen veranstaltet der Förderverein auch regelmäßig das Turnier.